ALLGEMEINE BEDINGUNGEN FÜR DIE RÜCKGABE 
DER DURCH UNTERNEHMER EINGEKAUFTEN WAREN

 

1. Zu den in den vorliegenden Allgemeinen Bedingungen der Rückgabe der Waren (im Folgenden „ABRW“) bestimmten Regeln können die bei Master-Sport-Automobiltechnik (MS) GmbH Sp. z o.o. Branch office in Poland mit dem Sitz in Gorlice (Görlitz), ul. 11 Listopada 74, 38-300 Gorlice (Görlitz), (im Folgenden „Master Sport”) eingekauften Waren unabhängig von der Form des Einkaufs (stationärer Handel/Laden, Internetladen) innerhalb einer Frist von höchstens 1 (einem) Jahr ab dem Tag des Abschlusses des Kaufvertrages, unter der Bedingung des schriftlichen Beantragens durch den Käufer – Unternehmer (im Folgenden „Käufer“) der Rückgabe der Ware und der Einholung einer vorherigen schriftlichen oder per E-Mail erfolgenden Zustimmung von Master Sport zu der Rückgabe der Ware, zurückgegeben werden.

2. Die Rückgabe umfasst keine spezifischen Waren, die auf individuelle Bestellung des Käufers hergestellt wurden.

3. Die Beantragung der Rückgabe der Ware ist gleichbedeutend mit der Zustimmung des Käufers zu den „ABRW”-Bedingungen, die auf der Internetseite von Master Sport veröffentlicht sind.

4. Der Käufer ist dazu berechtigt, die Ware im Sitz von Master Sport oder durch das Versenden der Ware auf eigene Kosten an die Adresse des Sitzes von Master Sport, d.i. ul. 11 Listopada 74, 38-300 Gorlice (Görlitz) zurückzugeben. Zum Zwecke der Rückgabe der Ware ist der Käufer dazu verpflichtet, einen Beleg des Einkaufs der Ware und die Transportdokumente/den Frachtbrief zu schicken oder vorzuweisen. Den Einkaufsbeleg stellt die Mehrwertsteuerrechnung (in elektronischer oder in Papierform) dar.

5. Master Sport wird nach dem endgültigen Empfang der zurückgegebenen Ware, gemäß dem Inhalt von Pkt. 9 dem Käufer den Verkaufspreis (vorbehaltlich des Inhalts von Pkt. 10), mit dem Abzug von 40% des Wertes der verkauften Ware zurückerstatten; (wenn die Warenlieferung zu dem Käufer auf Kosten von Master Sport stattfand, so werden von dem zurückzuerstattenden Verkaufspreis noch zusätzlich die Transportkosten abgezogen). Der o. gen. Betrag ist für die Deckung des Verlustes von Master Sport vorgesehen, der aus der Wertminderung der Waren resultiert, die Deckung der Betriebskosten, die mit dem Service im Rahmen der Warenrückgabe und insbesondere mit der Prüfung durch Master Sport der Qualität der zurückgegebenen Waren und der Erfüllung durch diese der anfänglichen Eigenschaften (u.a. gemäß der Bestimmung in Pkt. 6) zusammenhängen sowie die Deckung der Kosten der juristischen- und Buchhaltungsdienstleistungen im Rahmen des Prozesses der Warenrückgabe;

6. Der Rückgabe unterliegen die Waren, die die untenstehenden Kriterien erfüllen:

a) im Moment der Rückgabe sind die Waren in demselben technischen Zustand wie im Moment ihrer Herausgabe an den Käufer,

b) die Waren sind original verpackt,

c) trotz der Nichterfüllung der in Pkt. b beschriebenen Bedingung können die Waren auch ausgepackt zurückgegeben werden, sofern sie keine Abnutzungsspuren haben oder ausschließlich nur solche Benutzungsspuren haben, die aus ihrer Nutzung resultieren, die zur Feststellung ihres Charakters, ihrer Eigenschaften und ihres Funktionierens notwendig ist.

7. Der Rückgabe unterliegen keine beschädigten Waren oder solche mit Nutzungsspuren.

8. Die Ware wird auf der Grundlage einer vorherigen Entscheidung eines berechtigten Mitarbeiters von Master Sport getroffen, nach der Prüfung der Einhaltung durch den Käufer der in Pkt. 1 genannten Frist.

9. Die endgültige Entscheidung über die Annahme der zurückgegebenen Ware trifft ein berechtigter Mitarbeiter von Master Sport nach einem detaillierten Durchsehen und der Überprüfung der zurückgegebenen Ware.

10. Die Rückerstattung des Verkaufspreises für die zurückgegebene Ware in der in Pkt. 5 angegebenen Höhe erfolgt ausschließlich in Form eines Austausches gegen andere Ware von Master Sport von demselben Wert. Der Verkaufspreis wird weder in Form von Bargeld noch per Überweisung zurückerstattet.

11. Wenn nach der Überprüfung von Master Sport festgestellt wird, dass die Ware sich nicht für die Rückgabe eignet, so ist der Käufer zu ihrer Abholung innerhalb einer Frist von 7 Tagen ab dem Tag der Aufforderung durch Master Sport verpflichtet. In diesem Fall werden die in Pkt. 5 beschriebenen Kosten für die Prüfung der Ware dem Käufer auferlegt und sind von ihm in einer Frist von 7 Tagen ab der Ausstellung durch Mastersport einer entsprechenden Rechnung zu entrichten. In der Situation, wenn der Käufer die Waren nicht in der im ersten Satz angegebenen Frist abholt und die Kosten für die Überprüfung der Waren nicht bezahlt, werden ihm von Mastersport die Kosten für die Lagerung der Waren in Höhe von 1% des Warenwertes für jede angefangene 24Std. der Warenlagerung auferlegt, und außerdem kann die Ware des Käufers durch Master Sport auf die Rückerstattung der Kosten für die Überprüfung und Lagerung der Waren versichert werden. 

12. Der Inhalt der vorliegenden ABRW ist auf der Internetseite http://www.bavarianstrongbikes.pl/de/content/8-abrw und im Sitz von Mastersport zugänglich.

13. Die Veränderung des Inhalts von ABRW wird keinen Einfluss auf die vor dem Inkrafttreten der Änderungen erworbenen Rechte und Pflichten des Käufers haben.

14. Die geänderten ABRW werden auf der Internetseite http://www.bavarianstrongbikes.pl/de/content/8-abrw und im stationären Handel/Laden zugänglich gemacht.

15. Die Bedingungen für die Rückgabe der Waren gelten ab dem 2. Januar 2017.